Logo

1. Real Schwyz Klassenpodcast

Wir sind eine Oberstufenklasse aus Schwyz und produzieren Podcasts und lernen dabei mit verschiedenen Medien umgehen. Die erstellten Podcasts brauchen wir zum Lernen.

16.02.06, 17:57:23

Überraschung 2


Download (0,7 MB)

Anhang der Überaschung.
3. Real You`re Beautiful




16.02.06, 17:53:08

Überaschung


Download (0,5 MB)

Musik Überaschung für Herr Reichlin.
Von der 3.Real c




16.01.06, 18:30:00

Willkommen zu unserem Podcast


Download (0,6 MB)

Wie angekündigt, wollen wir eine weitere, völlig neue Möglichkeit des Internet nutzen: Podcast.
Das ist mal die Startseite. Wollen schauen, wie sich das so entwickelt.
J. Reichlin

real3sz



16.01.06, 18:17:00

Was ist ein Podcast?


Podcasting bezeichnet das Produzieren und Anbieten von Audio- oder Videodateien über das Internet. Ein beliebige/r Teilnehmer/In (Podcasterer) im Internet erstellt diese Medien-Dateien und bietet sie anschließend mittels eines RSS-Feeds auf einem Computer im Internet (z.B. einem Server) an. Ein Teilnehmer kann diesen Feed in einer speziellen Software für Podcasts abspeichern und "abonnieren". Beim Podcasting werden nicht nur Schlagzeilen, sondern auch Audio-Dateien aggregiert.

Ein Abonnement bedeutet hier, dass der Link auf den RSS-Feeds des Podcasts von einem Programm abgespeichert wird. In regelmäßigen Abständen kann die Software dann die abonnierten Feeds überprüfen, und die darin verlinkten Dateien herunterladen.

Es besteht keine rechtliche Bindung des Anbieters gegenüber dem Abonennten, wie z.B. bei einem Kaufvertrag. Das Anbieten kann, muss aber nicht, für eine breite Öffentlichkeit stattfinden. Die Audio-Datei eines Angebots kann beliebige Inhalte haben. Beispiele: Mitschnitte von Radio-Sendungen (Broadcasts), Interviews, Musiksendungen, etc.

Der Begriff setzt sich aus den beiden Wörtern iPod und Broadcasting (englisch für "ausstrahlen") zusammen.

RSS- und Podcast-Feeds findet man u.a. häufig in Weblogs. Es existieren mittlerweile jedoch große Verzeichnisse und Portale im Internet mit Listen solcher Links zu den unterschiedlichsten Themen, Medien und Vorlieben.

Die einzelnen Beiträge eines Podcasts werden gewöhnlich Episoden genannt, obwohl teilweise der Begriff Podcast auch auf eine einzelne dieser so verbreiteten Dateien angewendet wird.

Jeder im Internet kann mit geringem Aufwand (z.B. einem einfachen PC mit Soundkarte, Lautsprechern, Mikro und Internetanschluß) einen Podcast erstellen. Es ist keine (kommerzielle) kostspielige Hard- oder Software oder öffentliche Gebühren wie bei Betrieb eines Webradios notwendig. Podcaster müssen jedoch genauso wie Betreiber von Sendern von Inhalten (wie Video- und Audio-Inhalten) (z.B. Web-Radios) im Internet die Rechte von anderen Bürgern an Podcasts beachten und eventuell Gebühren an diese oder deren Lizenzgeber abführen (Urheberrecht).

Quelle: wikipedia.ch

real3sz